Die Corona-Zeit hat uns doch einiges abverlangt. Jeder musste sich privat und beruflich neuen Herausforderungen stellen.
Auch der Verein, der Sport musste lange aussetzen.
Trotz allem, haben alle Gruppen es geschafft, positiv gestärkt und teilweise sogar mit Neumitglieder wieder das Volleyballspielen aufzunehmen.

Ein großes Lob an Alle für das DURCHHALTEN!!!

Im Einzelnen nun kleine Rückblicke der Gruppen:

Bericht von Mannschaftsführer Johannes Metzger

Auch in Zeiten von Corona versuchten wir unser Bestes, in Kontakt zueinander und zum Volleyball zu bleiben. Während der langen Lockdown Phase trafen wir uns zu Onlinemeetings, Spieleabenden, etc., um unsere Motivation hochzuhalten. Ein Highlight bildete hierbei der gemeinsame Volleyball-Imagefilm „Wir für Euch“. Hierbei nahm jedes Mannschaftsmitglied ein kurzes Video zu einer Übung o.ä. zum Thema Volleyball auf. Anschließend wurde alles zu einem Film zusammengefügt (Schaut gerne mal rein 😊, ist auf der Homepage hinterlegt).

Als der Sommer anbrach und die Corona-Regelungen wieder gelockert wurden, hieß es endlich wieder VOLLEYBALL. 1-2-mal die Woche trafen wir uns auf dem Beachfeld und konnten endlich wieder unserem geliebten Sport nachgehen und auch ab Juni wieder mit dem Hallentraining beginnen.

„Nun sind wir gespannt was der kommende Herbst/Winter bringt und freuen uns auf den Start der neuen Saison in der B-Liga Ortenau“.

Bericht von Jugend- und Mixedtrainer Nico Mußler:

Zum Juni wurde das Volleyballtraining wieder aufgenommen, da die 7-Tage-Inzidenz dies wieder erlaubte.
Einige Spieler aus der Mixed-Gruppe konnten durch ihr Studium nicht regelmäßig Zeit finden, weshalb das Training der Jugend und Mixed vorerst zusammengelegt wurde.

So konnte nach der Coronapause trotz allem ein effektives Training gestaltet werden. Die Schwerpunkte lagen hierbei auf den Grundtechniken für ein technisch sauberes Spielen.
Hierbei wurde das Pritschen und Baggern, die Fitness und Ausdauer als auch das Zusammenspiel untereinander in den Fokus gestellt.

Mitte Juni wurde eine Anzeige für „Schnuppertraining“ geschalten und untereinander geworben; -mit Erfolg!
Wir können freudig mitteilen, dass wir zwei neue Mitspieler gewonnen haben.

Die Freude zum Volleyball nach dieser Pause war nicht nur an der Trainingsbeteiligung, sondern auch in den Gesichtern zu sehen: endlich wieder Volleyball und Kameraden wiedervereint.

Info aus der Freizeitgruppe

Corona hat auch die Freizeitgruppe nicht aus dem Tritt gebracht.
Zwar gab es eine lange Zeit des Nicht-Treffen- Könnens. Kaum waren jedoch die Regeln gelockert, die  Möglichkeit zum Volleyballspielen wieder da , wurde  gebaggert, gepritscht… und sogar Neumitglieder haben den Weg gefunden.

So darf es gerne weitergehen…

Die Gruppe besteht aus Frauen und Männer im Alter von 22-69 Jahren und trainiert montags auf Sand oder in der Halle.
Der Spaß steht dabei immer im Vordergrund!
Ansprechpartner sind: Ingo Halir und Michael Krämer

Ausblick:

Mit den entsprechenden Hygieneauflagen bzw. unter den aktuellen Coronaregeln wird nun wieder trainiert.
Und auch das Schnuppern in den jeweiligen Gruppen ist erlaubt.

Unsere Trainingszeiten:

Montag:
  • 17.45 – 19.00 Uhr: Jugend (14-18 Jahre)
  • 19.00 – 20.15 Uhr: Mixed
  • Ab 20.15 Uhr: Freizeitgruppe

Diese Trainingseinheiten finden in der Offohalle in Schuttern statt.

Freitag:
  • 18.30 – 20.15 Uhr: Mannschaft

Diese Trainingseinheit findet in der Sporthalle Friesenheim statt.
Wir freuen uns auf jede/n Interessierte/n…
Dazu bitte vorher mit Angelika Ehret (07821-998298) Kontakt aufnehmen!