Die Abteilung Volleyball hat sich gemeinsam der Herausforderung gestellt und das Sportabzeichen 2018 abgelegt.
In den Jugendgruppen, der Mixed-Mannschaft und in der Freizeitgruppe wurde vorab abgefragt, wer Interesse hat. Daraufhin haben sich 11 Teilnehmer im Alter von 13-54 Jahren gefunden.
Und so  startete das Abenteuer: es gab diverse Trainingseinheiten in der Halle und auf dem Sportplatz, um die Fitness, die Ausdauer, bzw. Disziplinen wie Weitsprung, Sprint, Wurf… zu trainieren.
Zusätzlich hat jeder für sich noch an den Disziplinen, seinen Zeiten und seiner Technik  gefeilt.
Außerdem musste jeder Teilnehmer als Voraussetzung für das Sportabzeichen eine Schwimmbestätigung erbringen.

Dann am 18.07.18 war es soweit:
Von den 11 Teilnehmer konnten nur 7, die anderen waren leider beruflich bzw. gesundheitlich verhindert.
Von 18.00 – 20.00 Uhr wurde im Stadion an der Dammenmühle gesprintet, geworfen, gesprungen, …und zum Schluss gab es noch die Ausdauerdisziplin.
Die Teilnehmer unter 18 Jahren mussten 800 m laufen und die Erwachsenen 3.000 m. Nochmal ein echter Kraftakt, der die letzten Energiequellen erforderte. Aber alle Teilnehmer haben sich durchgebissen, gekämpft um jede Sekunde und vor allem, sich auch gegenseitig angefeuert und dadurch zu Höchstleistungen gepuscht.

Am Ende erntete die Gruppierung des TVF viel Lob von Seiten der  Prüfer  und kann stolz auf die Leistungen sein.
Denn  alle haben es geschafft, und die meisten  bekommen im Dezember sogar das GOLDENE ABZEICHEN im Rahmen einer Feierstunde überreicht.