Bei der Rundenbesprechung der Ortenauliga am Donnerstag, 20.07.17 gab es eine große Überraschung :
Der TV Friesenheim darf als 3. Plazierter in die C- Liga aufsteigen.
Zwei Mannschaften aus der bisherigen C- Liga lösen sich auf und durch die Auf- und Abstiegsregelung, war nun noch Platz für einen Nachrücker aus der D – Liga.
Und dieser Platz hat nun der TV Friesenheim bekommen , mehr als verdient.

Seit 7 Jahren spielt die Mixed- Mannschaft bereits in der D- Liga. Vor einigen Jahren war bereits einmal die Chance auf den Aufstieg in die C – Liga. Doch da zu diesem Zeitpunkt ein Umbruch in der Mannschaft war, da Stammspieler berufsbedingt aufgehört und neue unerfahrene Spieler hinzukamen, hat der TV Friesenheim auf den Aufstieg verzichtet.

Die Mannschaft von Angelika Ehret hatte eine sehr gute Runde gespielt, die Mannschaftsmitglieder waren sehr motiviert im Training und haben in jedem Spiel gezeigt, was in jedem Einzelnen, aber auch in ihnen als Mannschaft steckt.
Selbst der ungeschlagene Tabellenerste ( Bühl) mußte einen Satz an Friesenheim abgeben.
Während der Runde war der TV Friesenheim stets unter den drei ersten Tabellenplätzen. Am Ende reichte es „nur“ für Platz drei und somit nicht für einen regulären Aufstiegsplatz.
Umso größer war die Freude bei Allen, als am Donnerstag verkündet wurde, dass der Aufstieg in die C- Liga nun doch klappt.

Die Motivation und das technische Können für die C- Liga hat die Mannschaft auf jeden Fall.
Aktuell stehen die letzten Trainingseinheiten auf dem Plan , bevor es nach der Sommerpause mit noch mehr Motivation und neuen Trikots in das Abenteuer C- Liga geht.